20150806-DSC_0302

Seventy Seven Brds bei Waterkant

Seventy Seven Brds bei Waterkant

-Handmade wooden Stand Up Paddel Boards aus Norddeutschland-

Seventy Seven Brds sind an der Ostsee handgefertigte SUP`s. Die Leidenschaft für Holz und die Liebe zum Wasser lassen sich leider in Zeiten von GFK Massenprodukten leider nur schwer verbinden und  wirklich schöne und einzigartige SUP Boards  sind deswegen auch kaum oder schwer zu finden.

So entstehen in Lübeck an der Ostsee seit 2014 klassisch beplankte, hohle Boards in Rahmenbauweise basierend auf etablierten Modellen aus Kalifornien. Aufgrund der Holzauswahl und der feinen Textur ist jedes Brett, welches so entsteht, ein Unikat. Durch die frei wählbare Farbe der Rails kann dem Board auch noch ein individueller Farbtupfer gegeben werden. So ist auch unser mit blauen Rails- passend zu unserem Logo- versehendes 10 Fuß Waterkant-Board entstanden. Das Board ist übrigens aus nachhaltigem Red Western Cedar Holz aus Nordamerika gebaut worden. Geschützt  wird das Holz durch ein feines Epoxydlaminat und einem Hochglanzfinish aus den besten Bootslacken- und das alles aus der Hand des Holzboots-/SUP- Bauers Sebastian Almes aus Lübeck.

Unser Waterkant-Board ist konstruiert für ‚Hamburger Flachwasser‘  als entspannter Cruiser oder Familienbrett mit Kind und/oder Bier an Board. Für ambitionierte Paddler ist es durch die ordentliche Dimensionierung aber auch bei kabbeligem Wasser gut zu kontrollieren. Aufgrund seines hohen Auftriebs fängt man auch kleine Weisswasserwellen und kann sie bis zum Strand surfen. Egal ob Alster, Ostsee oder Ozean, Yoga oder ein Kasten Bier auf dem Brett, ein Hingucker ist es jedenfalls und etwas darüber erzählen kann man auch noch . Der Atlantik diente dem Waterkant-Board  letztes Jahr im Sommer als ultimatives Testgebiet und es hat sich bewährt, der Erbauer, die Kinder und die Möwen waren allesamt zufrieden.

Waterkant SUP by Seventy Seven Brds(1)

Waterkant SUP by Seventy Seven Brds(2)

Wer das Brett sich also mal in echt und in Farbe angucken möchte, kann das gerne bei uns im Laden machen, es hängt an der Decke und nach vorheriger Absprache kann  Jochen auch noch mehr über das Board, die Shapes und die Bauweise erzählen.

Waterkant SUP by Seventy Seven Brds(3)

Fazit: Jeder kann sich ein Board so anfertigen lassen, wie er es gerne möchte, egal ob es eher für die Welle, für Touren oder wie unseres  fürs Chillen auf der Alster sein soll

Merken