head-_2

kunst altonale – Michaela Specht -Thema 2017: RAUM

„Ich packe meinen Koffer und nehme mit…“
Jeder Mensch trägt sein Gepäck mit sich, von Erinnerungen, Beziehungsstricken und Raumerfahrungen geprägt.
Ausgangsobjekt ist eine leere Kiste, einem Koffer ähnelnd, deren Inneres den Raum darstellt. Der Raum wird entsprechend gemachter Erfahrungen durch eine Vielzahl von Eingriffen mittels Materialien, Farben und Collagen gestaltet. Dieser Prozess wird fotografisch dokumentiert, so dass eine aufeinander aufbauende Bildfolge entsteht, die die Raumerlebnisse widerspiegelt.
Abhängig von individueller Lebenssituation und subjektivem Erfahrungsschatz offenbart sich der Raum dem Betrachter. Dieser interagiert mit ihm und wird mitgenommen auf (s)eine Reise.

"Ich packe meinen Koffer und nehme mit..." Jeder Mensch trägt sein Gepäck mit sich, von Erinnerungen, Beziehungsstricken und Raumerfahrungen geprägt.  Ausgangsobjekt ist eine leere Kiste, einem Koffer ähnelnd, deren Inneres den Raum darstellt. Der Raum wird entsprechend gemachter Erfahrungen durch eine Vielzahl von Eingriffen mittels Materialien, Farben und Collagen gestaltet. Dieser Prozess wird fotografisch dokumentiert, so dass eine aufeinander aufbauende Bildfolge entsteht, die die Raumerlebnisse widerspiegelt.  Abhängig von individueller Lebenssituation und subjektivem Erfahrungsschatz offenbart sich der Raum dem Betrachter. Dieser interagiert mit ihm und wird mitgenommen auf (s)eine Reise.

"Ich packe meinen Koffer und nehme mit..." Jeder Mensch trägt sein Gepäck mit sich, von Erinnerungen, Beziehungsstricken und Raumerfahrungen geprägt.  Ausgangsobjekt ist eine leere Kiste, einem Koffer ähnelnd, deren Inneres den Raum darstellt. Der Raum wird entsprechend gemachter Erfahrungen durch eine Vielzahl von Eingriffen mittels Materialien, Farben und Collagen gestaltet. Dieser Prozess wird fotografisch dokumentiert, so dass eine aufeinander aufbauende Bildfolge entsteht, die die Raumerlebnisse widerspiegelt.  Abhängig von individueller Lebenssituation und subjektivem Erfahrungsschatz offenbart sich der Raum dem Betrachter. Dieser interagiert mit ihm und wird mitgenommen auf (s)eine Reise.

– Der Koffer ist im Shop ausgestellt –

Michaela Specht, Jg.1973, geboren in Hamburg, lebt und arbeitet in den Elbvororten, beschäftigt sich als freischaffende Architektin mit Kunst und Ihrer Wirkung im architektonischen Kontext – Räume und Kunst schaffend. Studium der Architektur, Exkursionen und Ausstellungen, in denen die fließenden Übergänge zwischen Kunst und Architektur das Thema bilden. Bereits 2009 hat sie an der kunst altonale teilgenommen.
Kontakt: info@ruum-architektur.de